Wir beraten Sie gerne

Tel.: 05232 - 85 88 151

Senkrechtlift aussen

Wer durch Unfall oder Krankheit plötzlich nicht mehr mobil sein kann, steht oft vor einer Reihe von großen Problemen. Eines davon betrifft die Wohnsituation. Fragen und Sorgen, ob man in seiner Wohnung bleiben kann oder sich nach einer behindertengerechten Bleibe umsehen muss, schlagen nicht nur aufs Gemüt, sondern können auch den Genesungsprozess ungünstig beeinflussen..Senkrechtlift-Aussen

Wer plötzlich auf ein Transportmittel angewiesen ist, für den kann der Senkrechtlift bis 18m die Lösung sein. Die kostengünstige Alternative zu einem herkömmlichen Aufzug eignet sich auch zum nachträglichen Einbau.

Der Vermieter oder der Eigentümer kann den Aufbau eines Hauslifters nicht verbieten, wenn dieser medizinisch notwendig ist. Durch seine große Gestaltungsfreiheit lässt sich der Senkrechtlift bis 18m problemlos in das vorhandene Wohnumfeld integrieren. Ob dezent oder als Hingucker, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Ein weiterer Vorteil zu herkömmlichen Aufzügen ist, dass keine Baugrube vorhanden sein muss. Lediglich eine zehn Zentimeter tiefe Grube ist nötig. Auch oberhalb des Liftes muss nicht noch extra Platz für den Maschinenraum oder ähnliches sein.

Besonders überzeugend sind aber seine vielfältigen Ausstattungsmöglichkeiten.Bei herkömmlichen Aufzügen ist man in der Regel schon von vornherein durch die Architektur in Bezug auf die Größe beschränkt. Auch bei der Traglast muss man sich an entsprechende Vorgaben halten.Im Gegensatz dazu ist bietet der Senkrechtlift bis 18m hierbei viel Freiheit. Die Tragkraft kann je nach Wunsch und Bedarf, zwischen 300 und 1.500 Kilogramm betragen. Durch die individuelle Gestaltung der Grundfläche sind sogar Liegend- oder Bettentransporte ohne Probleme möglich.

Mit dem Senkrechtlift bis 18m können Höhenunterschiede von vis zu 18 Metern überwunden werden, dass entspricht in etwa vier Etagen. Gerade Häuser mit einer einer solchen Etagenzahl sind in den wenigsten Fällen mit einem Aufzug ausgerüstet.Für eine schnelle und unkomplizierte Aufrüstung und damit auch eine Erhöhung des Komforts für die Anwohner ist der Senkrechtlift bis 18m geeignet.

Ein flüsterleiser Hydraulik-Antrieb und hochwertige, witterungsbeständige Materialien sorgen für niedrige Wartungskosten.Selbstverständlich verfügt der Senkrechtlift bis 18m über eine Reihe von Sicherheitsmerkmalen. So gehören ein Notstopp und ein Notablass zur Grundausstattung. Es kann auch ein Notruf-Telefon installiert werden, in das man mehrere Nummern programmiert. Diese werden der Reihe nach solange angewählt, bis die Gegenstelle abnimmt. Bei herkömmlichen Aufzügen gibt es in der Regel nur den Notruf, der eine Leitung zum Servicetechniker herstellen soll. Wenn der Platz nicht besetzt ist, gibt es keine weitere Möglichkeit, Hilfe zu rufen.

Der Senkrechtlift überzeugt nicht nur in Sachen Sicherheit und Design, sondern auch im Preis. Die Kosten liegen deutlich unter dem eines herkömmlichen Aufzugs.