Wir beraten Sie gerne

Tel.: 05232 - 85 88 151

Der Hublift bis 1m

Hublifte sind für mobilitätseingeschränkte Personen häufig die einzige Möglichkeit, Höhenunterschiede zu überwinden.Oft ist der Einbau einer Rampe aus Platzgründen nicht möglich oder schlichtweg zu teuer. Um sich oder Ihren Gästen oder Kunden trotzdem Zutritt zum Gebäude zu verschaffen, eignet sich unser Hublift .

Dieser Hublift wird vor allem im Eingangsbereich zu Gebäuden eingesetzt. Er verfügt über eine Hubhöhe von bis zu einem Meter. Damit können meist die wenigen Stufen zur Treppe überwunden werden..

Im Gegensatz zu einer Rampe benötigt ein Hublift viel weniger Platz. Trotzdem können ohne Probleme Rollstühle aber auch Kinderwagen transportiert werden. Für eine Begleitperson ist ebenfalls noch Platz.Rollstuhlhebebuenne

Das verwendete Material überzeugt durch hohe Qualität und Langlebigkeit. Zum Einsatz kommen zum Beispiel rostfreier Edelstahl, feuerverzinkter Stahl und Sicherheitsglas.Wo bei Rampen oder Treppen im Winter die Gefahr des Ausrutschens besteht, überzeugt ein Hublift mit Alu-Riffelblech. Damit ist Standfestigkeit garantiert.

Ein Hublift benötigt für den Einbau keinen Schacht. Beim Hublift sind der Antrieb und die Korbaufhängung in einer einzigen schicken Wandsäule integriert. Diese befindet sich links oder rechts neben dem Korb.Für einen sicheren Ein- und Ausstieg verfügt der Hublift über automatisch ausfahrbare Rampen. Für einen ebenerdigen Zustieg wird lediglich eine kleine Grube von etwa 10 cm Tiefe benötigt. Ein Hublift kann als Durchgangs- oder Übereckmodell geliefert werden.

Standardmäßig gehören zu jedem Hublift auch verschiedene Sicherheitsmerkmale. Dazu zählen ein Not-Stopp-Schalter und die Möglichkeit eines Notablasses. Mit einer externen Handkurbel kann der Hublift auch bei Stromausfall sicher nach unten gebracht werden. Des weiteren befindet sich um den Korb herum in 100 cm Höhe ein Handlauf. Ein niedriger Stromverbrauch und wenig Wartungsaufwand sind weitere Qualitätsmerkmale eines Hublifters. Dadurch werden vor allem auch die Folgekosten gering gehalten.

Prinzipiell kann auf jedem ebenen und tragfähigen Untergrund ein Hublift installiert werden. Die Kosten sind vergleichsweise gering. Barrierefreiheit und die Aufrechterhaltung der Mobilität sollten selbst den größten Skeptiker überzeugen